Seiji Morimoto Rotes Licht

1 Mar 2007 - 17:00
Seiji Morimoto

01. - 04.03.07 // 17 - 22 Uhr

Soundinstallation von Seiji Morimoto
" Rotes Licht " 2007
Scheinwerfer, Solarzellen, Spiegel, Soundsystem

Ein Scheinwerfer strahlt rotes Licht auf einen Spiegel.
Dieser Spiegel reflektiert das Licht zu einem zweiten Spiegel, der das Licht zu einem dritten Spiegel reflektiert, der es ein weiteres, letztes Mal zu einem vierten Spiegel reflektiert.
So entsteht zwischen 4 Spiegeln ein Weg des Lichts, der unsichtbar ist.
An die Spiegel montierte Solarzellen produzieren Strom, sobald das rote Licht auf die Solarzelle trifft. Der Strom wird verstärkt und als Klang hörbar gemacht.
Der Klang des künstlich produzierten Stroms ändert sich ständig, da die BesucherInnen sich zwischen den Spiegeln hin und her bewegen und den Weg des Lichts unterbrechen.
Ich habe die Installation "Rotes Licht" genannt, da sie mit rotem Licht am besten klingt.
Seiji Morimoto

http://morimoto.piranho.com

SEIJI MORIMOTO
geboren 1971 in Tokyo / Japan
Studium an der Kunitachi Hochschule für Musik in Tokyo
Seit 2003 lebt und arbeitet in Berlin
befasst sich mit Klanginstallationen, Klangperformances und Videoarbeiten.
Er interessiert sich für die unsicheren akustischen Erscheinungen zwischen gewöhnlichen Objekten, wie zum Beispiel Wasser und Steinen, und dem technischen Medium.